Auch wir haben uns mit der Diagnose „Tumor im Kopf“ auseinandersetzen müssen. Zum Glück sind die Therapiemöglichkeiten in den letzten Jahren immer besser geworden und damit auch die Chancen für uns.
Im März 2014 haben wir unsere Selbsthilfegruppe gegründet. Wir alle haben bzw. hatten ein Vestibularis-Schwannom und wissen, wie wichtig es ist in dieser schwierigen Situation mit den vielen Fragen und notwendigen Entscheidungen nicht allein zu sein.

Wir wollen Betroffenen Rat, Hilfe und Unterstützung bieten, Erfahrungen austauschen und zeigen: Du bist nicht allein. Denn gemeinsam fällt es oft leichter, Erkrankungen oder besondere Lebensumstände zu ertragen. Unsere Gruppe ist offen für Menschen mit der Diagnose Vestibularis-Schwannom bzw. Akustikusneurinom, für deren Angehörige und alle Interessierten.

Seit Bestehen unserer SHG haben wir enge Kontakte zu kompetenten Fachärzten in den Thüringer Fachkliniken, wie dem UNI-Klinikum Jena, dem HELIOS Klinikum Erfurt und zu geeigneten Physiotherapeuten und Hörgeräteakustikern in Weimar, Erfurt aufgebaut und nutzen deren Fachkompetenz als SHG oder Patient.

Gruppengespräch oder individuell

Wir treffen uns 4 x pro Jahr zum Erfahrungsaustausch in gemütlicher Runde, jeweils freitags um 16 Uhr in der 1. Woche des Quartals (März, Juni, September, Dezember) in Weimar. Seit 2019 steht uns dafür das Vereinshaus der DLRG Weimar, Schwanseestr. 28 zur Verfügung.

Geplante Treffen im Jahr 2022:
4. März, 3. Juni, 2. September, 2. Dezember (Bitte meldet euch unbedingt an, denn da wir manchmal auch Referenten einladen oder Treffen mit Fachleuten in Kliniken, Praxen oder Beratungsstellen organisieren, können die Termine auch variieren. » Aktuelles)

Gern könnt ihr uns auch außerhalb dieser Termine bei Bedarf kontaktieren. » Kontakt

Regional

In unserer Selbsthilfegruppe sind vorrangig Menschen aus Thüringen, doch natürlich stehen wir anderen Betroffenen und deren Angehörigen beratend zur Seite.

Unsere SHG wird individuell unterstützt durch die Thüringer Selbsthilfekontaktstellen in Weimar, Jena und Erfurt. Seit mehreren Jahren beteiligen wir uns an den SH-Tagen in Jena und Weimar.